Montag, 5. Oktober 2015

Mal was ganz anderes

Heute möchte ich euch mal etwas ganz anderes zeigen.
Vielleicht kennt so mancher von euch das Lied "In loving memory" von der Band "Alter bridge" das einen ganz tollen Text hat.
Bei diesem Cover
video
spielt mein ältester Bruder Marcel (17) Gitarre
und Nick (16), der Bruder von Jessica (das Mädchen im Rollstuhl, für das ich die Box mache) ist für den Gesang zuständig.
Dieses Lied hat für Nick eine ganz besondere Bedeutung, weil sein Papa vor 1,5 Jahren gestorben ist.
Seid nicht so streng, denn es sind ein paar schiefe Töne dabei. Nick ist gerade leicht erkältet und das ist auch keine aufwendige Aufnahme, die in einem Studio oder am PC bearbeitet wurde, sondern nur ein schneller One-Take. Ohne vorher zu üben oder so!
 Einfach mal so zum Spaß, weil bei uns Zuhause eben viel musiziert wird.
Ich hoffe es gefällt euch!

Ich habe eben gemerkt, dass mein Browser sich immer "aufhängt" wenn ich das Lied abspielen möchte. Falls das bei euch auch so ist, drückt einfach
Strg + Alt + Entf gleichzeitig und öffnet den Taskmanager kurz.
Danach läuft das Lied komischer Weise problemlos. Warum weiß ich aber auch nicht ;-)

Samstag, 3. Oktober 2015

Mädchenkram

Hallo ihr alle!
A warm Welcome to my new follower Drora! It´s nice to have you here! Hope you enjoy reading my blog!
Wie bereits angekündigt, habe ich noch ein bisschen mit meiner Mama an Jessis Box gebastelt.
Ich bin nunmal ein kleines Mädchen, Jessi die die Box bekommen soll ist ein kleines Mädchen und Cindy, der kleine Bär von meiner Mama, der in der Box wohnen soll ist auch ein kleines Mädchen. Somit mussten noch viiiiel mehr Mädchen- Sachen in die Box!
So war das ja noch etwas langweilig, obwohl ich schon viele von Birgits tollen Miniaturen reingestellt hatte
an den oberen Rand der Roombox habe ich eine rosa Rosen- Bordüre über die grüne Bordüre geklebt
und über das Bett sind ein paar Schafe gekommen. Schäfchen zählen soll ja angeblich beim Einschlafen helfen.
Um das Ganze abzurunden fliegen zwischen den Schafen ein paar Traum- Blasen aus rosa Halbperlen
Auf die Kommode habe ich ein "Puppenhaus" für Cindy aus Bierdeckeln gebaut
Hier kannst du es besser sehen
Das Dach habe ich braun angemalt und solange die Farbe noch nass war in Vogelsand "paniert" 
Als alles getrocknet war, kam noch eine braune Farbschicht drüber.
Die pinkenen Blumen am Haus sind Sticker die man normalerweise auf Fingernägel klebt
 Birgit hatte vorgeschlagen, dass neben das Foto von Nick noch ein Foto von mir kommen soll.
Ich muss mal versuchen, ob ich das noch irgendwie mit auf die Kommode bekomme ohne dass sie zu voll wird
Über dem Kamin ist nun eine Glitzerkrone aus Strasssteinchen.
Ein bisschen Prinzessin- und Glitzer- Touch muss in einer Mädchen- Roombox einfach sein *kicher*
 Die Schale zwischen den beiden Tieren auf dem Kamin habe ich aus ein paar Sachen die meine Mama noch da hatte selbst gemacht. Jaaaa, meine Mama hat auch ein paar wenige Bastelmaterialien in rosa, obwohl sie eigentlich gar kein Freund von dieser Farbe ist.
 Neben den Schreibtisch habe ich für Cindy noch einen Papierkorb gebastelt und ein Utensilo mit pinkener Blume drauf. Was ich da rein mache weiß ich noch nicht.
Cindy sollte ihren Papierkorb mal wieder ausleeren findet ihr nicht? Zumindest sagt das meine Mama immer, weil meiner auch oft so voll ist wie der von Cindy *kicher*
 
Ein Kissen hat Cindy schon auf die Couch bekommen, aber da werde ich ihr wohl noch eins machen
Das war es dann auch schon wieder für dieses Mal. Es gibt noch einiges zu tun, bis die Roombox fertig ist, aber so kann ich euch wenigstens noch öfter mal etwas zeigen!

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende
mit vielen schönen unvergesslichen Erlebnissen!


Donnerstag, 1. Oktober 2015

Geburtstagsgeschenke

Hallo ihr alle!
Am vergangenen Montag war es mal wieder so weit: Ich hatte schon wieder Geburtstag. 
Dieses Mal bin ich 9 Jahre alt geworden und je älter ich werde, desto schneller verfliegen die Monate. Geht es euch auch so? Oder kommt mir das nur so vor?
Birgit hat wieder an mich gedacht und mir ein tolles Paket geschickt.
Schaut mal was es da alles zu entdecken gab
Ich hatte mir von Birgit gewünscht, dass sie mir in ihren Förmchen zwei oder drei Cupcakes für Jessicas Box backt. Ehrlich, ich schwöre euch, mehr wollte ich nicht haben und ich habe mich irrsinnig gefreut, als Birgit gesagt hat sie macht das für mich.
Aber jetzt schaut mal was es da alles für mich auszupacken gab
 Irrsinnig viele Cupcakes, Donuts, Törtchen (hat Fluby eigentlich erlaubt, dass du das Erdbeertörtchen für Jessi mitschicken darfst?), eine große Torte, ein ganzes Kaffeeservice, ein Wecker, ein Entchen, ein Teddybär, zwei Körbchen, eine Blumenvase, eine Schatzkiste, eine Giraffe, ein Kamel, eine Dokumentenablage und und und
 Ich weiß gar nicht, wie ich das alles in der Box unterkriegen soll so viele tolle Sachen sind das


Dazu gab es dann auch noch was Süßes und den neusten BiWuBären Kalender für 2016 den ich wieder über meinen Schreibtisch hängen kann.
Ich bin ganz verliebt in das Dezemberbild!
Auch an dieser Stelle nochmal vielen vielen Dank Birgit! Ich war wirklich überwältigt wie viele tolle Sachen du für mich eingepackt hast. Jessica wird sich ganz bestimmt arg freuen so viele tolle Miniaturen in ihrer Box zu haben mit denen sie spielen kann.

Ich habe noch ganz viele andere Sachen bekommen, die ich aber nicht fotografiert habe: ein Kuschelkissen, ein Laptop, einen selbstgestrickten Loop, einen Langarm- Turnanzug für Wettbewerbe, eine Faltencreme weil ich jetzt langsam alt werde, einen Gutschein zum Shoppingbummel von und mit meinem Paten, total viel Schmuck, Kleider und anderen Mädchenkram, zwei Fachbücher über Anatomie und und und
Das war so viel, das kann ich euch gar nicht alles aufzählen. Aber nicht, dass ihr jetzt denkt ich bin so brav, weil ich so viele Geschenke bekommen habe. Sooo brav bin ich nämlich gar nicht *kicher*

Das war einer der vielen Kuchen die meine Mama für mich gemacht hat.
Ein echter Mädchentraum findet ihr nicht auch?
Beim nächsten Mal zeige ich euch, wie ich mit Jessis Box weiter gemacht habe, denn ein bisschen gebastelt habe ich auch schon wieder.
Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag! Haltet durch, das Wochenende ist schon ganz nah!

Samstag, 26. September 2015

andere Möbel

Hallo ihr alle!
Seit letzter Woche war ich ganz schön fleißig und es gibt viel zu sehen, also fangen wir am Besten gleich an:
Als Nächstes habe ich diesen Schreibtisch gebaut
Einen Stiftehalter aus einem Strohhalm, der eigentlich ein wenig zu groß ist, aber da sehen wir mal großzügig drüber weg oder?
Ein paar Stifte aus Modelliermasse (einige muss ich aber noch bemalen), eine Schere,
einen angefangenen Brief, ein zerknülltes Papier und eine Pinwand mit ein bisschen Zettelkram dran
Danach kam dann eine Eck- Kommode
Kommode und Schreibtisch sind nur je 5,5cm breit
Auf der Kommode soll dann mal eine Art "Puppenhaus" für Cindy stehen
Um das Geschenk ein bisschen persönlicher zu gestalten, habe ich ein Foto von Jessicas großem Bruder Nick verkleinert und einen "Bilderrahmen" dazu gebastelt.
Übrigens sieht Nick nicht nur toll aus, sondern ist (neben meinem Papa) auch der liebste Mann den ich kenne.
So sieht die Box inzwischen aus
eine große Couch zum Kuscheln hat die kleine Cindy natürlich auch bekommen
und ein paar Bilder an die Wand damit es etwas gemütlicher aussieht.
Cindy hat gleich mal probiert ob die Couch auch bequem ist.
Sie hat sich noch ein paar kleine Kissen gewünscht. Ein Wunsch den ich ihr natürlich noch erfülle.
ein Couchtisch kam noch dazu
und ein Kamin in den natürlich noch Holz und Asche rein muss
Wisst ihr warum Cindy hier so traurig schaut?
weil sie noch gar keinen Stuhl an ihrem Schreibtisch hat
Den baue ich nämlich gerade erst
Hier ist die Sitzfläche 1,5 x 1 cm, also epochal winzig!
Wenn der Stuhl fertig ist, hat Cindy glaube ich alle Möbel die sie braucht
Dann muss ich "nur noch"  die Dekoration machen.

Habt ihr da ein paar Vorschläge für mich in Größe 1:24? Aber bitte nichts all zu Schwieriges!
Wie findet ihr die Box für Cindy bis jetzt?

Samstag, 19. September 2015

neue Bastelei

Hallo ihr alle (die nach der langen Zeit noch da sind!)

Jetzt war ich schon so lange nicht mehr in der Blogwelt, dass ich schon fast mein Blogger- Passwort nicht mehr gewusst habe
und das heisst schon was, da ich ein eidetisches Gedächtnis habe und eigentlich nicht so leicht etwas vergesse *kicher*
Aber ich habe euch jetzt, auch wenn ich eigentlich kein richtiger Bastler bin, ENDLICH mal wieder etwas zu zeigen!

Meine Freundin Jessica (10 Jahre alt) ist sehr krank und sitzt schon viele Jahre im Rollstuhl.
Zum Geburtstag hat Jessi diese beiden Hasen bekommen, die meine Mama genäht hat
Leider hat die Hasen jemand aus Jessis Nachttisch im Krankenhaus geklaut! Könnt ihr euch das vorstellen?
Wer klaut denn einem behinderten Kind sein Spielzeug???
Solche Menschen sind wohl echt das Letzte oder?
 Natürlich war Jessica sehr sehr trauig, aber meine Mama hat gesagt, sie näht ihr etwas Neues.
Jessi durfte sich ein Fell aussuchen und hat sich eins von Mamas kleinen Bären gewünscht.

Ich möchte Jessi eine kleine "Puppenstube" bauen, in der sie mit dem Teddy dann spielen kann. Meine Mama wird mir zeigen was ich machen muss, aber bauen möchte ich die Box ganz alleine!
Sie soll nicht schwer sein, damit Jessica sie auf den Schoß stellen kann und man soll sie mitnehmen können, weil Jessi leider auch sehr oft ins Krankenhaus muss.
Mamas Bärchen sind ja nur 6,5cm groß (also im Maßstab 1:24) und deswegen wird das Puppenhaus in einen Schuhkarton passen!
Den Karton habe ich dann vorne aufgeschnitten damit man diese Seite dann zum Spielen aufklappen kann
Damit sie zu bleibt und unterwegs nichts verloren geht, kann man sie mit einer Schleife zubinden
und so kann Jessi sie dann auch ganz einfach ins Krankenhaus mitnehmen

So sieht die Box dann aus wenn sie zu ist
Die Schleifenbänder muss ich noch ein bisschen kürzen und dann sieht das von außen auch schön aus
Innen habe ich schon "Tapeten" und einen "Teppich" in Gras-Optik eingeklebt
 So sieht das doch schon gleich viel gemütlicher aus oder?
und auch ein einfaches Bett habe ich schon aus Bierdeckeln gebaut
Das Bett ist 6 x 9 cm groß
in Wirklichkeit wäre das etwa 1,40 x 2,00 m
da können dann notfalls auch mal zwei Mini- Pippibären drin schlafen ;-)
 und eine Bettwäsche habe ich dafür auch schon genäht
 Die Farben vom Bett mache ich aber vielleicht nochmal anders, denn ich finde so braun mit weißen Verzierungen sieht es irgendwie aus wie ein Lebkuchen
 Mehr habe ich noch nicht geschafft, aber immerhin der Anfang ist schon mal gemacht.
Ich hoffe es gefällt euch und ihr schaut wieder vorbei um zu sehen wie es mit Jessis Box weiter geht.

Da ich ziemlich langsam beim basteln bin (oder weil meine Mama so schnell ist) hat meine Mama schon das Bärchen für Jessi gemacht, dass dann in der Box leben darf
Die kleine Cindy freut sich schon auf ihr neues Zuhause
Ist die nicht zuckersüß? Das hat man Angst, dass man vom Anschauen Karies bekommt so süß ist die oder?

Sonntag, 5. Oktober 2014

So viele Geschenke!

Hallo ihr alle!
Hallo Ewa, schön, dass du auch meinen Blog liest!
Es ist jetzt schon sehr lange her, dass ich zum letzten Mal etwas auf meinem Blog geschrieben habe.
Irgendwie gab es nichts Besonderes zu berichten.
Aber vor einer Weile habe ich ganz tolle Sachen von Ilona geschenkt bekommen. Einfach so, ohne Anlass! Gestern hat mein Papa mir dann mit den Fotos geholfen.
Wie ihr wisst hat Plumella ja eine Schildkröte, genauer gesagt eine Rotwangenschmuckschildkröte
 Schildkröten sollen immer mindestens zu zweit sein (ich habe auch zwei: Josie und Picasso) und jetzt hat Plumellas Schildkröte Kassiopaia von Ilona noch einen Freund bekommen
Ich kann euch sagen, das war Liebe auf den ersten Blick
aber Plumella hat von Ilona noch ein Haustier bekommen, das zu einer Hexe besser passt.
Ich habe die kleine Katze "Spooky" genannt. Ist die nicht schön? und so winzig! Meine Mama hat gesagt, wenn sie mal Zeit hat hilft sie mir die ein bisschen zu bemalen, damit sie etwas echter aussieht
Aber das war noch nicht alles... diese Holzteilchen waren auch noch mit dabei... mal sehen was ich daraus für Plumella basteln kann.
und eine epochal schönes Zauberbuch!
das ist bestimmt eine Erstausgabe!
und einen Tagesprophet, ein anderes magisches Pergament und Karten
Ik ga nu proberen om iets voor de eerste keer schrijven zonder een vertaler en ik hoop dat je kunt begrijpen dat: Dank je wel Ilona! Ik was erg blij!

Letzte Woche hatte ich meinen 8. Geburtstag! 
Puh, 8 Jahre, jetzt werde ich langsam echt alt ;-)
Da hat Plumella dann schon wieder epochal tolle Geschenke bekommen, nämlich von der lieben Birgit und von meinem kleinen Freund Flutterby
Einen großen Kerzenständer und zwei kleine und verschiedene Flakons und Giftflaschen
und einen kleinen Teddyanhänger den Birgit selbst gemacht hat
uuuuund *Trommelwirbel* den neusten BiWuBären- Kalender für mein Kinderzimmer
und Schokolade
Vielen Dank Birgit und Fluby! Ich habe mich seeeehr gefreut dass ihr euch so viel Mühe gemacht habt mit den epochal schönen Geschenken!

Meine Mama hat vier epochal leckere Kuchen für meinem Geburtstag gemacht, aber den hier wollte ich euch mal zeigen, weil ich den so lustig fand. Das war ein Schoko-Nougat- Kuchen *jummy* aber wir haben immer "Schweinetorte" dazu gesagt
Das war es dann auch schon wieder von mir, aber bevor ich mich wieder verabschiede möchte ich unbedingt noch ein paar ganz liebe Grüße zu meiner Mama ins Krankenhaus schicken, der geht es zur Zeit nämlich leider gar nicht gut:
Liebe Mama, werd ganz schnell gesund und komm ganz schnell wieder heim. Mach dir keine Sorgen um meine Brüder und den Papa und mich. Der Papa kann das alles zwar nicht so gut wie du, aber der kriegt das bestimmt irgendwie hin. Wichtig ist nur, dass du ganz ganz bald wieder gesund wirst, damit wir dich wieder bei uns haben können. Du fehlst mir jetzt schon so sehr!
Du bist die beste Mama der Welt und ich liebe dich sehr!

Euch allen wünsche ich einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!